Anwendung in der symptomfreien Zeit

Im Winter vorbeugen – im Frühjahr aufatmen

Wer im Frühjahr und Sommer unter Heuschnupfen leidet, ist im Herbst oder Winter meist froh, keine Beschwerden zu haben und die Allergie für eine Weile vergessen zu können. Aber: Auch wenn Heuschnupfen bzw. Pollenallergie nur saisonal auftreten, sind es ganzjährige Erkrankungen. Der Allergiker hat symptomfreie Phasen, weil er mit den Allergenen gerade nicht in Berührung kommt.

Im Gegensatz zu Antihistaminika, die man nur einnimmt, wenn man Beschwerden hat, kann Heuschnupfenmittel DHU bereits vor der Pollenbelastung eingenommen werden. Der Vorteil: Wer mit der Einnahme von Heuschnupfenmittel DHU bereits zwei bis vier Wochen vor dem ersten Pollenflug beginnt, hilft seinem Organismus, senkt die Allergiebereitschaft seines Immunsystems und kann so bereits im Vorfeld dafür sorgen, dass die allergischen Beschwerden zur Zeit des Pollenflugs deutlich milder auftreten oder sogar ganz ausbleiben.

Info

Frühzeitige Einnahme von Heuschnupfenmittel DHU sorgt dafür, dass die allergischen Beschwerden zur Zeit des Pollenflugs deutlich milder auftreten oder sogar ganz ausbleiben. Machen Sie sich eine Erinnerung in Ihr Smartphone!

 

Der Grund: Heuschnupfenmittel DHU bekämpft nicht nur die Symptome des Heuschnupfens – wie z. B. eine laufende Nase oder juckende Augen – sondern packt das Problem an seiner Ursache. Denn ein allergischer Schnupfen ist eine Überreaktion des Immunsystems auf an sich harmlose Stoffe – die Blütenpollen. Heuschnupfenmittel DHU wirkt regulierend auf den Organismus und bringt das überreagierende System wieder ins Gleichgewicht: Durch die Kombination von drei bewährten homöopathischen Wirkstoffen regt es den Organismus an, seine Reaktionsbereitschaft auf Allergene zu reduzieren. Blütenpollen, Gräser, Tierhaare oder Hausstaubmilben werden dann vom Körper nicht mehr als „bedrohlich“ eingestuft. Allergische Überreaktionen lassen sich lindern oder sogar ganz zum Verschwinden bringen. Beugen Sie im Winter vor – und atmen Sie im Frühjahr auf!

Info

Dosierung in symptomfreier Zeit:
Heuschnupfenmittel DHU kann, im Gegensatz zu den meisten homöopathischen Arzneimitteln, bereits in der symptomfreien Zeit, d. h. 2–4 Wochen vor Einsetzen des Pollenflugs eingenommen werden.
Nehmen Sie in symptomfreier Zeit 1 x täglich 1 Tablette oder 5 Tropfen Heuschnupfenmittel DHU ein.

Dosierung
nach Symptomen
Symptomfreie Zeit
(vor Beginn der
Pollensaison)
Akute Beschwerden Bei einsetzender
Besserung
Erwachsene
und Kinder
ab 12 Jahren
1 x täglich 1 Tablette
bzw. 5 Tropfen
Halbstündlich bis stündlich
1 Tablette bzw. 5 Tropfen
(bis zu 6 x täglich)
1 x bis 3 x täglich
1 Tablette bzw. 5 Tropfen
Kinder 6 bis
12 Jahre
(Tabletten)
2/3 der Tagesdosis
bei Erwachsenen
2/3 der Tagesdosis
bei Erwachsenen
2/3 der Tagesdosis
bei Erwachsenen

So wirkt Heuschnupfenmittel DHU

Tipps bei Pollenallergie

Heuschnupfenmittel DHU hilft auch bei Hausstauballergie

Beratung und Unterstützung finden Sie in einer Apotheke in Ihrer Nähe

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Zurück

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.