Wie wirkt Heuschnupfenmittel DHU?

Heuschnupfen (medizinisch: saisonale allergische Rhinitis) und ganzjähriger allergischer Schnupfen (medizinisch: perenniale allergische Rhinitis), verursacht etwa durch Tierhaare oder Hausstaubmilben, sind eine Überreaktion des Immunsystems auf an sich harmlose Stoffe.

Heuschnupfenmittel DHU packt das Problem an seiner Ursache und bringt das überreagierende System wieder ins Gleichgewicht: Durch die Kombination von drei bewährten homöopathischen Wirkstoffen regt es den Organismus an, seine Reaktionsbereitschaft auf Allergene zu reduzieren. Blütenpollen, Gräser, Tierhaare oder Hausstaubmilben werden dann vom Körper nicht mehr als „bedrohlich“ eingestuft. Allergische Überreaktionen lassen sich lindern oder sogar ganz zum Verschwinden bringen – selbst wenn die Allergie voll ausgebrochen ist.

3 Probleme – 1 Lösung

Da Heuschnupfenmittel DHU nicht allergenspezifisch wirkt, sondern das Immunsystem des Körpers an der Basis reguliert, kann es bei allen Allergien, die Symptome im Bereich der oberen Atemwege auslösen, wirksam eingesetzt werden. Heuschnupfenmittel DHU eignet sich also nicht nur für die Behandlung von Heuschnupfen, sondern auch für die Behandlung eines allergischen Schnupfens, der aufgrund einer Allergie auf Tierhaare oder Hausstaubmilben verursacht wird.

Heuschnupfenmittel DHU lindert alle typischen Symptome eines allergischen Schnupfens: Die Reizungen der Schleimhäute in Nase, Hals und Rachen klingen ab. Die verstopfte Nase wird wieder frei und hört auf zu jucken. Das Brennen in den tränenden Augen und der Niesreiz lassen nach.

Sanft wirksam ohne Nebenwirkungen – auch für Kinder

Wer Heuschnupfen hat, kennt meist auch Antihistaminika – und das Gefühl der Müdigkeit und Abgeschlagenheit, das sich nach der Einnahme dieser schnell wirksamen Medikamente oft einstellt. Dazu kommen nicht selten auch Kopfschmerzen und Schwindelgefühle. Wer im Arbeits- oder Schulalltag produktiv sein möchte, muss dann oft abwägen, welches das geringere Übel ist.

Hier zeigt sich ein weiterer Vorteil von Heuschnupfenmittel DHU: Es ruft keine dieser Nebenwirkungen hervor. Es belastet nicht und macht nicht müde – der Alltag lässt sich frei und aktiv gestalten.

Auch und besonders für Kinder suchen Eltern – statt klassischer Antihistaminika – meist lieber ein natürliches und sanft wirkendes Präparat, das schnell hilft und möglichst wenig Nebenwirkungen hat. Heuschnupfenmittel DHU ist aufgrund seiner guten Verträglichkeit auch für Kinder geeignet und kann in Tablettenform schon ab einem Alter von 6 Jahren angewendet werden.

In der akuten Phase

Bei saisonalem oder ganzjährigem allergischer Schnupfen: Heuschnupfenmittel DHU hilft Allergikern entspannter durch die akuten Phasen.

Jetzt informieren ›

Anwendung in der symptomfreien Zeit

Wer früh mit der Einnahme beginnt, kann die Allergiebereitschaft seines Immunsystems senken und die Beschwerden deutlich mildern.

Jetzt informieren ›

Kombinierte Einnahme

Heuschnupfenmittel DHU lässt sich auch mit Antihistaminen kombinieren. Für schnelle Linderung und langfristige Wirkung zugleich.

Jetzt informieren ›
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Zurück

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.