Bewegungsapparat

Muskeln und Gelenke

Oft ist es einfach nur eine falsche Bewegung: das Knie an der Bettkante angeschlagen, den Knöchel beim Sport verstaucht oder einen Finger bei der Hausarbeit eingequetscht. Manchmal stecken die Schmerzen jedoch tiefer – im Gelenk.

Rheumatische Gelenkbeschwerden treten auf oder verstärken sich, wenn man sich überanstrengt – egal, ob beim Sport oder bei der Gartenarbeit. Doch auch Nässe, Kälte oder ein Wetterumschwung können Gelenkschmerzen verursachen. Häufig sind sie auch eine Begleiterscheinung der Wechseljahre – und selbst klassische rheumatische Erkrankungen kommen in diesem Alter erstmals vor.

Bei Prellungen, Quetschungen, Verstauchungen, Verrenkungen und Blutergüssen hilft Arnica comp. Gel mit den Heilpflanzen Arnica und Calendula. Bei rheumatischen Beschwerden in den Gelenken kann Rhus-Rheuma-Gel N Linderung bringen.

Rhus-Rheuma-Gel N zur äußerlichen Anwendung lindert rheumatische Gelenkbeschwerden.
Nässe, Kälte, Wetterwechsel: Die typischen Ischias-Beschwerden sind oft nicht nur auf den Bereich der Lendenwirbelsäule begrenzt, sie strahlen auch bis in die Extremitäten aus und verursachen ein Taubheitsgefühl. Die Muskulatur schmerzt und verkrampft sich, man geht in Schonhaltung. Hier hilft Gnaphalium Pentarkan®, denn es lindert die Schmerzen.

Rhus toxicodendron D6 DHU

Bei rheumatischen Schmerzen

Mehr erfahren ›

Rhus toxicodendron Pentarkan®

Bei rheumatischen Muskel- und Gelenkbeschwerden

Rhus toxicodendron Pentarkan® hilft bei akuten Verspannungszuständen und Schmerzen, die im Rahmen rheumatischer Erkrankungen auftreten und sich z. B. nach Erkältung, Durchnässung oder Überanstrengung verstärken. Das Präparat eignet sich außerdem gut zur Behandlung von entzündlichen und abnutzungsbedingten Gelenkerkrankungen mit ziehenden Schmerzen, Steifheit und Taubheitsgefühl.

(PZN: 3216775)

Pflichtangaben

Rhus toxicodendron Pentarkan®. Enthält 62 Vol.-% Alkohol. Packungsbeilage beachten!

Wirkstoffe: Rhus toxicodendron Dil. D3, Bryonia Dil. D1, Spiraea ulmaria Urt., Cimicifuga Dil. D2, Urtica Dil. D1.

Anwendungsgebiete: Das Anwendungsgebiet leitet sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Rheumatismus.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

DHU Arzneimittel GmbH & Co. KG, Karlsruhe

Rhus-Rheuma-Gel N

Bei rheumatischen Gelenk-Beschwerden

Wird z. B. nach Erkältung, Durchnässung oder Überanstrengung angewendet. Rheumatoide Schmerzen an kleinen und großen Gelenken sprechen gut auf das Gel an.

Mehr erfahren ›

Gnaphalium Pentarkan®

Bei Ischias- und Rückenschmerzen

Gnaphalium Pentarkan® wird zur Behandlung von Ischiasschmerzen, z. B. beim Hexenschuss, eingesetzt. Auch bei Rückenschmerzen mit Taubheitsgefühl und Kribbeln entlang der Beine hat sich das Präparat bewährt.

Eine therapeutische Abklärung der Beschwerden ist ratsam.

(PZN: 3216516)

Pflichtangaben

Gnaphalium Pentarkan®. Enthält 55 Vol.-% Alkohol. Packungsbeilage beachten!

Wirkstoffe: Gnaphalium polycephalum Dil. D1, Phytolacca Dil. D1, Aconitum Dil. D3, Dulcamara Dil. D2, Rhus toxicodendron Dil. D3.

Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Schmerzzustände im Bereich des Ischiasnerves (Lumboischialgie).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

DHU Arzneimittel GmbH & Co. KG, Karlsruhe
(Stand: Sept. 2007)

Arnica comp. Gel

Bei Muskelschmerzen und stumpfen Verletzungen

Stumpfe Verletzungen an Armen und Beinen oder anderen Körperstellen können Sie sich nicht nur beim Sport, sondern auch im Haushalt oder am Arbeitsplatz zuziehen.

Mehr erfahren ›

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Zurück

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.