Navigation Mobile Heuschnupfenmittel-DHU
(Tabletten / Tropfen)

Heuschnupfen-
mittel DHU

bei allergischem Schnupfen

  • lindert alle typischen Heuschnupfen - Symptome
  • macht nicht müde
  • schon für Kinder ab 6 Jahren (Tabletten)
  • Rezeptfrei in Ihrer Apotheke

mehr erfahren

Jetzt kaufen

Hier erhalten Sie Heuschnupfenmittel DHU schnell und einfach in Ihrer Nähe oder online.

Weiter

Wie hilft das Heuschnupfenmittel DHU?

Mit dem Heuschnupfenmittel DHU können Sie allergische Reaktionen in einem breiten Symptomspektrum abschwächen oder sogar ganz zum Verschwinden bringen - selbst wenn der Heuschnupfen bei Ihnen voll ausgebrochen ist:

  • Die Reizungen der Schleimhäute in Nase, Hals und Rachen klingen ab.
  • Die verstopfte Nase wird wieder frei und hört auf zu jucken.
  • Das Brennen in den tränenden Augen lässt spürbar nach.
  • Niesreiz lässt nach.


Sie benötigen zur Behandlung der unterschiedlichen Symptome nur ein Präparat für Auge und Nase: Heuschnupfenmittel DHU. Weiteres Plus für Ihren Organismus: Die Einnahme belastet nicht und macht nicht müde.

Im Gegensatz zu Antihistaminika unterdrückt Heuschnupfenmittel DHU nicht nur die Symptome, sondern regt den Organismus an, die Reaktionsbereitschaft auf Allergene zu reduzieren, so dass Überreaktionen auf Pollen langfristig abnehmen oder ganz ausbleiben können. Auch bei ganzjährigem allergischem Schnupfen, z. B. durch Tierhaare oder Hausstaub, hat sich das homöopathische Kombinationsmittel bewährt.

Heuschnupfenmittel DHU – auch für Kinder gut geeignet

Da Heuschnupfenmittel DHU sanft wirkt und gut verträglich ist, eignet es sich sehr gut für die Behandlung von Kindern. Kinder zwischen 6 und 12 Jahren erhalten zwei Drittel der Erwachsenendosis.

Untersuchung mit Heuschnupfenmittel DHU ergab folgende Ergebnisse:

In einer Untersuchung mit 249 Patienten, die über 4 Wochen durchgeführt wurde, wurde die Wirkung von Heuschnupfenmittel DHU bestätigt:  Bei 80 Prozent der untersuchten Patienten mit Symptomen (Niesanfälle, Behinderung der Nasenatmung sowie Brennen, Jucken und Tränen der Augen) vor der Therapie wurde eine Besserung der Symptome bis hin zur Beschwerdefreiheit beobachtet.
Die Verträglichkeit von Heuschnupfenmittel DHU wurde durch Arzt und Patient zu 95 Prozent mit „sehr gut“ oder „gut“ bewertet. (1)

Wie wenden Sie das Heuschnupfenmittel DHU richtig an?

Auch als Allergiker können Sie sich mit dem Heuschnupfenmittel DHU auf den Sommer freuen. Am besten beginnen Sie mit der Einnahme, noch bevor erste Beschwerden auftreten.

Im Gegensatz zu schulmedizinischen Präparaten sollten Sie die Dosierung an die individuellen Symptome anpassen:

  • Symptomfreie Zeit: 1 x täglich 1 Tablette bzw. 5 Tropfen
  • Akute Beschwerden: halbstündlich bis stündlich (bis zu 6 x täglich) 1 Tablette bzw. 5 Tropfen
  • Bei einsetzender Besserung: 1-3 x täglich 1 Tablette bzw. 5 Tropfen
  • Kinder zwischen 6 und 12 Jahren erhalten zwei Drittel der Erwachsenendosis.

Eine ausführliche Dosierungsanleitung finden Sie in den Gebrauchsinformationen.

Welche Inhaltsstoffe wirken im Heuschnupfenmittel DHU?

Das Heuschnupfenmittel DHU enthält drei bewährte homöopathische  Einzelmittel, die sich gut bei der Behandlung allergischer Erkrankungen der oberen Atemwege ergänzen.

  • Luffa operculata (Schwammgurke) hilft gegen akuten, chronischen und allergischen Schnupfen, verstopfte Nase, Borkenbildung sowie Trockenheit von Hals, Rachen und Zunge. Dabei werden Juckreiz, Kribbeln, Brennen und Trockenheit der Nasenschleimhaut gelindert und die Häufigkeit der Niesanfälle reduziert. Die Nase wird wieder frei.
  • Galphimia glauca hat sich bei allergischen Schleimhauterkrankungen wie z. B. Heuschnupfen und ganzjährigem allergischem Schnupfen bewährt. Es beeinflusst wie Luffa operculata die Schleimhäute der Nase, des Rachens und der Nasennebenhöhlen, sodass die verstärkte Sekretabsonderung zurückgeht. Außerdem hilft Galphimia glauca, wenn die Bindehaut des Auges stark gerötet und geschwollen ist und die Augen heftig tränen und brennen.
  • Cardiospermum halicacabum (Herzsamen) zeigt eine rasche Wirkung vor allem bei allergischen und entzündlichen Zuständen, die mit Juckreiz verbunden sind.

(1) Heuschnupfenmittel DHU – ein bewährtes homöopathisches Kombinationspräparat bei saisonaler und perennialer allergischer Rhinitis.

Spitzenforschung in der Allergologie 2011: 112-113.

 

 

* Das meistverkaufte homöopathische Arzneimittel bei der natürlichen Behandlung des Heuschnupfens / Quelle: IMS MAT 6/15